WIR

MICHAEL J. PAMPERL

Eintönigkeit? Ein Fremdwort!

Michael ist, wie man so schön sagt, überall zu Hause. Ob als Mitglied bei der Feuerwehr und der Trachtenkapelle Ziersdorf oder als Obmann des ÖKB, Chormitglied oder Kirchenmesner – der gebürtige Ziersdorfer fühlt sich dort wohl, wo Gemeinschaft und Zusammenarbeit herrschen.
Und wie kam das jetzt mit der Buschenschänke? Nun, der Wein spielt in Michaels Leben bereits in seiner Kindheit eine große Rolle: Im elterlichen Weinbaubetrieb lernt er, wie das eigentlich alles abläuft, bevor man das gute Achterl einschenken kann.
Doch zunächst besucht Michael die Fachschule für Elektrotechnik und arbeitet anschließend bei der Firma NIEDERMAYER, bevor er zu EGSTON wechselt. 2009 wird er verantwortlicher Beauftragter für den Standort Ziersdorf von EATON.

Und plötzlich steht das Jahr 2016 vor der Tür und mit ihm eine neue Herausforderung für Michael: Er kehrt quasi zurück zu seinen Wurzeln und übernimmt gemeinsam mit Bernd die Nachfolge des Amethystheurigen.
Und wenn sie nicht… ach nein, so enden ja nur Märchen.

img_9517-1016x1024

Bernd Josef Lembacher

Der Allrounder.
Nach der landwirtschaftlichen Fachschule folgt eine dreijährige Kochlehre im Gasthof Naderer in Maissau, anschließend geht es weiter in Buchinger’s Donauhotel & Restaurant in Tulln – kein Wunder, dass Bernd weiß, wie es kulinarisch zu laufen hat.
Und was da genau in seinen Kochtopf kommt, weiß er nach der zweijährigen Fleischerlehre im elterlichen Betrieb sowieso ganz genau. Gemeinsam mit seiner Mutter Andrea hat der gebürtige Ziersdorfer intensive Catering-Erfahrung gesammelt und sein Wissen in Punkto Gastronomie weiter gefestigt.

Und… Privatleben? Ja, so eines gibt es auch! Den Fußball hat Bernd zwar schon in die Ecke gelegt, aber es läuft noch immer rund – jetzt halt beim Golfen!

version-3-1024x1009